Aktuelles Handball

Saisonstart 18/19

Die Handballer der HGN fiebern dem Saisonstart entgegen. Am Wochende geht es endlich wieder los ! Die neue Saison eröffnen die männliche und die weibliche D-Jugend mit ihren Auftaktspielen in die Spielzeit 2018 / 2019. Gerade im Jugendbereich ist die HGN stark aufgestellt und zeigt damit ihr Zukunftspotenzial.

Die jüngsten Handballer bei den Minis zwischen 5 und 7 Jahren, werden aktuell von Heidrun Seidel in einer gemischten Gruppe am Dienstag von 16.30 bis 17.45 Uhr in der Frankenhalle trainiert. Das Team tritt an Spielfesten ca. einmal pro Monat an und wird spielerisch an Bewegung und Koordination herangeführt. Der Spass und das Erlebnis stehen im Vordergrund. Gerade im Übergang von Kindergarten zur Grundschule ist das ideal um sich sportlich zu orientieren. Einfach vorbeikommen und es ausprobieren.

Nadine Vogt kümmert sich ebenfalls Dienstags zur selben Zeit um die gemischte E-Jugend (8 bis 9 Jahre). Auch dieses Team nimmt an Turnieren teil. In dieser Gruppe könnten gerne noch mehr Jungs dabei sein. Wer also eine Hallensportart einmal unverbindlich ausprobieren will, ist herzlich willkommen. Die E-Mädels, die schon länger dabei sind, werden es als Fortgeschrittene bei den Spielfesten probieren.

Besonders stark präsentiert sich die HG Naila in der D-Jugend (10 bis 12 Jahre). Hier sind insgesamt drei Mannschaften am Start. Die weibliche D-Jugend wird von Martina Biegler betreut und hat in dieser Saison gute Voraussetzungen oben mitzuspielen. Der ein oder andere Sieg sollte drin sein, denn das Team ist hervorragend zusammengewachsen. Es hat sich von den Niederlagen der Vorsaison nicht verunsichern lassen und eine tolle Entwicklung aufzuweisen. Jetzt ist es Zeit den Lohn dafür einzusammeln.

Bei der männlichen D-Jugend von Jens Brett nehmen sogar zwei Mannschaften in getrennten Klassen am Spielbetrieb teil. Nach der Vizemeisterschaft in der Vorsaison muss die HGN 1 nun beweisen, ob sie auch für größere Aufgaben bereit ist. Im ersten Spiel wartet mit der Haspo Bayreuth gleich ein Schwergewicht und echter Gradmesser. Für die jüngere HGN 2 geht es erstmal um Erfahrungen gegen ältere und stärkere Teams zu sammeln. Es wird eine schwere Saison aber die Mannschaft für die Zukunft stärken.

Eine weitere männliche Mannschaft geht mit der C-Jugend (13 bis 14 Jahre) für die HGN an den Start. Das Team von Roland Ernst bestreitet seine dritte Saison und steht vor personellen Veränderungen. Mit den älteren Spielern, die nicht mehr in dieser Aktersklasse antreten dürfen, findet eine Kooperation mit dem TV Münchberg in der B-Jugend statt. Die verbliebenen C-Jugendlichen müssen sich als Team erst neu finden, aber vielleicht sind Überraschungen möglich. Das Team kann noch weitere Unterstützung gebrauchen. Auch Quereinsteiger sind gerne willkommen.

Bei den Erwachsenen geht eine Damenmannschaft ins Rennen. Es ist eine gute Mischung aus erfahrenen und Jugendspielerinnen. Die Jugendlichen werden sich erst an das höhere Niveau gewöhnen müssen. Aber die vorangegangenen Jahrgänge haben es bewiesen, dass man auch bei den Senioren Fuss fassen kann. Dazu gehört natürlich auch eine entsprechende Trainingsbeteiligung.

Die Verantwortlichen freuen sich auf eine erfolgreiche und hoffentlich verletzungsfreie Saison mit allen Aktiven. Kommen sie wieder zahlreich in die Frankenhalle und unterstützen sie unsere Teams.

Bild könnte enthalten: 13 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baum, im Freien und Natur